Different mold types in one bag

Grade hatte ich ein älteres Servicepack (vielleicht 15 Jahre alt) in den Händen, das lediglich aus 50 roten 1×4 Steinen besteht.

Different mold types within one (service) bag.

Zur Jahrtausendwende wechselte man bei LEGO® auf die Version mit den hohlen Stegen, vermutlich um ein wenig Plastik zu sparen. Dass verschiedene Versionen in Sets auftauchen ist nicht ungewöhnlich und zeigt, dass LEGO®  fertig produzierte Bausteine eine zeitlang auf Lager legt, bevor sie Sets zugeordnet werden sowie, dass bei neuen Varianten von Spritzgussformen (engl. „molds“) die alten Versionen nicht sofort auf Eis gelegt, sondern weiterverwendet werden.

BrickLink (und LEGO®) unterscheidet die verschiedenen Versionen nicht, da dies die Inventarisierung von Sets stark erschweren würde, und den meisten Käufern auch egal ist. Will man z.B. ein historisches Set wirklich 100% originalgetreu (Ära-gerecht) restaurieren, sollte man bei Verkäufer vorab nach den gewünschten „mold-types“ fragen.

Sky blue – a pretty rare color

Die Farbe „sky blue“ bzw. Himmelblau wurde nur während eines kurzen Zeitraums von 2003 bis 2005 von LEGO® produziert und kam fast ausschließlich in Belville Sets vor. Aktuell listet der BrickLink Katalog grade mal 28 Teile, die in dieser Farbe verfügbar sind.

medium azure – sky blue – medium blue – blue

Sky blue ist ein klein wenig heller als das aktuelle medium azure, das wir in vielen Friends Sets finden. Ich hatte vor etwa einem Jahr das Glück einen Beutel mit 500 2×4 Platten bei ebay zu ersteigern, zuerst in der Annahme es wären einfach nur Platten in medium azure. Die Überraschung war durchaus angenehm als ich feststellte, dass sie das 10 bis 20-fache wert waren. 🙂

Part no. 4216486
Quite expensive: 50 sky blue 2x4 plates
Quite expensive: 50 sky blue 2×4 plates from a recent order.

In meinem Shop sind aktuell noch 433 der seltenen Platten zu haben…

Hello World

Hallo Welt!

Seit einiger Zeit  betreibe ich einen Shop auf BrickLink und verkaufe dort in meiner Freizeit LEGO® Einzelteile und Sets. Ein paar Einblicke gibt es sofort in diesem Blog.

The crew on my desk